HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE

Auf unseren Seiten möchten wir nicht nur unsere Vermittlungshunde vorstellen, sondern Sie an unserer Arbeit für die notleidenden Hunde Ungarns so transparent wie möglich teilhaben lassen. Denn wir sind der Meinung, das jeder Interessent, Unterstützer, Adoptant und Spender das Recht hat, zu erfahren was vor Ort geschieht.  Auch für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir jederzeit offen.  Wir danken für Ihr Interesse an unserer Arbeit.


Unser Verein ist geprüft und verfügt über alle notwendigen Genehmigungen:

Zur Sicherheit von Hund und Mensch sind wir Mitglied bei:

 



!!! Der Start für unser Projekt rückt immer näher !!!

Ab Anfang März gibt es kein Zurück mehr. Dann beginnen die Arbeiten und Finally Good kann endlich starten.

Wer und was ist „Finally Good“

Finally Good ist ein Projekt, mit einem einzigartigen Konzept, welches nicht nur auf die Hilfe und das Wohl der notleidenden Hunde, sondern auch der hilfsbedürftigen Menschen ausgerichtet ist. Finally Good wird in Kooperation von ehrenamtlichen deutschen und ungarischen Tierschützern geplant, entworfen und verwirklicht. Zur Realisierung der nachfolgend aufgeführten Projektbereiche steht ein Grundstück (7.500 m2) weit außerhalb von Wohngebieten, in einem Waldgebiet in Nordungarn (Komitat Nograd) mit guter Verkehrsanbindung zur Verfügung. Die hierauf stehenden, gut erhaltenen Gebäude verfügen über Strom und Wasserversorgung und verfügen über ausreichenden Platz und sind von der Anordnung und Größe der Gebäude hervorragend für alle Vorhaben geeignet. 

Projekt-Punkte: 

1. Auffangstation / Tierheim 

2. Klinikbereich, Quarantäne- und Krankenstation 

3. Hundepension 

4. Begegnungsstätte Mensch und Tier 

5. Naturnahe Erlebnisferien für Kinder 

6. Hundeschule und Trainingsgelände 

7. Warum benötigen wir Eure Unterstützung und wofür sammeln wir Spenden?  

Download
Wer und was ist „Finally Good“
hier findest ihr alle Informationen und die ausführliche Projektbeschreibung zum downloaden.
Konzept Finally Good.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.4 KB

OPI JONNY BRAUCHT DRINGEND WEITERE HILFE !

UPDATE 15.02.2020

Seit November berichten wir von unserem Opi Jonny.

Mittlerweile ist das Bein fast völlig geschlossen. Seit November wird Jonny jeden 2. Tag in die Klinik gefahren und das bein wird medizinisch versorgt. Dank dem unermüdlichen und kompetenten Einsatz unserer Tierärztin Zsanett Roszkos konnten wir Jonny die Amputation seines Beinchens ersparen.

Die äußeren Wunden sind fast vollständig verheilt. Allerdings benötigt Jonny nun noch eine orthopädische Operation um seinen Knochen zu stabilisieren, Hierzu müssen mit einem komplizierten chirogischen Eingriff Schrauben in den Knochen eingebracht werden, Erneut Kosten, für die wir dringend um Hilfe bitten müssen.

Denn bisher hat Jonnys Behandlung die nun seit 3,5 Monaten jeden 2. Tag durchgeführt werden musste bereits 700 Euro gekostet.

Die jetzt notwendige OP kostet wieder 300 Euro.

Natürlich haben wir das Geld sofort angewiesen, denn Jonny hat gemeinsam mit den Tierschützerinnen und der Tierärztin so tapfer um sein Leben und sein Bein gekämpft, das wir ihm die jetzt noch notwendige OP nicht verwähren wollen

Hier unsere Vorberichte wie alles geschah und über den Verlauf der Behandlungen :

https://www.facebook.com/Newlife4Dogs/posts/2204155596552135

https://www.facebook.com/Newlife4Dogs/posts/2208506009450427

https://www.facebook.com/Newlife4Dogs/posts/2206665086301186

DAHER BITTEN WIR NOCHMALS UM UNTERSTÜTZUNG FÜR DIESEN TAPFEREN HUNDEMANN.

Kontakt für weitere Informationen:

holger4dogs@gmail.com

DE +49 152 33679498

HU +36 20 347 5237

Homepage: www.Newlife4Dogs.de

PayPal: https://www.paypal.me/newlife4dogs

SPENDENKONTO:

Deutsche Skatbank

Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG

IBAN: DE53 8306 5408 0004 9984 72

BIC: GENODEF1SLR

DRINGEND WARME HERZEN FÜR EIN LEBEN VOLLER KÄLTE GESUCHT !

SUNDI, das süsse Hundebaby kam mit 2 Monaten an die Kette. Jetzt ist er bald 10 Jahre alt, also 115 Monaten, mehr als 3450 Tage musste er an der Kette verbringen.

Seine Menschen haben ihm angeschafft, als sie über 60 waren und haben sich gewundert, dass das Hundekind den Hof "kaputtmacht".

So haben sie ihn angekettet, ihm eine erbärmliche Hütte hingestellt und ihm das ganze Leben gestohlen.

SUNDI durfte nie spazieren gehen, an der Wiese laufen solange  seine Beinchen können, mit Artgenossen toben, Abends mit der Familie kuscheln, vor dem warmen Ofen gemütlich chillen. Jemand hat ihm alle diese Erlebnisse verweigert.

Nachdem sie ihm das ganze Leben gestohlen haben, brauchen sie ihn nicht mehr. Angeblich sind sie in einem schlechten gesundheitlichen Zustand und können sich nicht mehr um SUNDI kümmern.

SUNDI ist sehr bescheiden, er möchte so geliebt werden und ein bisschen die Welt kennenlernen: Farben, Gerüche, Gefühle, alles auf was er bis jetzt verzichten musste.

Wir haben ihm versprochen, ihm für seinen Lebensabend eine richtige Familie zu finden, die ihm zeigt, wie schön die Welt hätte sein können...

Weitere Infos und Fotos: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2270993333201694&id=1697430757224624


MONTY BRAUCH DRINGEND EINE

AUGEN -OP

Monty wurde blind von seinen Vorbesitzern auf die Straße geworfen.

Trotz intensiver und regelmäßiger tierärztlicher Versorgung und dreierlei versoedener Augentropfen hat sich Monty´s Augendruck so extrem stark verschlechter, das wir nicht umhin kommen mindestens das rechte Augen nun entfernen zu lassen. Denn wir möchten nicht das Monty Schmerzen erleiden muss . Und das ist definitiv nun der Fall.

Monty ist blind, so das die Entfernung des Auges für ihn keine Verschlechterung der Lebensqualität bedeutet. Im Gegenteil. Er wird hierdurch auf alle Fälle ein Schmerzfreies Leben führen können.

Monty ist ein wirklich sehr liebenswerter Hund, der mit seiner Blindheit sehr gut zurecht kommt. Deshalb bitten wir um eure Unterstützung damit wir diesem lieben Kerl seine Lebensqualität erhalten können.

Die kosten für die OP liegen bei ca. 460,00 Euro. Bitte helft uns Monty zu helfen.

Kontakt für weitere Informationen:

holger4dogs@gmail.com

DE +49 152 33679498

HU +36 20 347 5237

Homepage: www.Newlife4Dogs.de

PayPal: https://www.paypal.me/newlife4dogs

SPENDENKONTO:

Deutsche Skatbank

Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG

IBAN: DE53 8306 5408 0004 9984 72

BIC: GENODEF1SLR


ACHTUNG !!! gewarnt wird vor skrupellosen Betrügern, die vorgeben, ein neues Zuhause für vermeintliche Laborhunde zu suchen, obwohl die verbliebenen 96 Beagle des wegen Tierschutzverstößen geschlossenen LPT Tierversuchslabors in Hamburg bereits ausnahmslos an Tierheime und Vereine vermittelt worden sind.

Illegale Welpenhändler nutzen das Schicksal der Laborhunde und die Empathie von Tierfreunden, um ihre betrügerischen Geschäfte zu betreiben. Wir warnen vor Inseraten im Internet und Messenger-Diensten von angeblichen Tierrettern, die Beagle aus dem Todeslabor vermitteln wollen. Solche Anzeigen sind blanker Betrug. Besonders perfide: Die gewissenlosen Händler behaupten, die Beagle würden eingeschläfert, wenn sich nicht schnell ein neues Zuhause findet. Tatsächlich wurden alle Hunde aus dem Versuchslabor in Hamburg bereits vermittelt und kein Tier wird eingeschläfert. Wir warnen daher davor, nicht auf diese mitleiderregenden Anzeigen hereinzufallen. Wem ein dubioses Inserat auffällt, sollte die Polizei informieren.“


DRINGEND UNTERSTÜTZUNG FÜR DOOLEY (früher DÖNZI) BENÖTIGT

Ihr erinnert euch an DÖNZI ?

Der kleine DOOLEY(früher Dönzi) hat leider kein Glück was seine Gesundheit angeht.

Wir haben ihn Anfang Mai nach Deutschland geholt, nachdem ihm in der Klinik in Ungarn ein Darmvorfall operiert und eine chronische Darmentzündung diagnostiziert wurde, was häufigen blutigen schmerzhaften Durchfall und Magenschmerzen bedeutet.

Nach ein paar Wochen kam eine Blasenentzündung dazu. Die konnte jedoch behandelt werden und ist völlig ausgeheilt. Der Durchfall bleibt und es kommt auch noch Erbrechen dazu.Erneut zum Tierarzt ,erneute Blutprobe erneute Krankheit. Bauchspeicheldrüsenentzündung, eine erneut sehr schmerzhafte Angelegenheit für diesen liebenswerten kleinen Hundemann😒.Sein Allgemeinzustand war kritisch aber auch das haben wir weitestgehend behandelt.Ob es eine chronische Pankreatitis ist müssen wir mit mehreren Bluttests über Monate prüfen.

Die Medikation muss immer wieder angepasst bzw. umgestellt werden.

Was uns dann noch Kummer bereitet ist das geringe Gewicht.Seine Rippen sind sichtbar und Hüftknochen und Wirbelsäule treten hervor.Sein Gewicht stieg langsam von 6,8 kg auf 8,5 kg an.Ein paar Tage jetzt war alles gut und er hat das erste und bis jetzt einzige Mal gespielt.

Dann kommen wieder starke Magenschmerzen und schwarzer Kot sowie drastische Gewichtsabnahme.

Wir müssen also erneut mit dem kleinen Schatz zum Arzt,dringen da schwarzer Kot auf Blutungen in Magen oder Darm hinweist.

Es gibt einen Internisten in Köln der diesbezüglich wohl vielen Hunden geholfen hat. Allerdings sprengen die Kosten derzeit die finanziellen Möglichleiten der Pflegefamilie sowie auch unsere. Denn alleine in Ungarn beliefen sich die Behandlungskosten bereits auf 1.400 Euro. Und hier in Deutschland befinden wir uns mittlerweile im gleichen Rahmen.

Auch die weiteren Kosten werden sich sicherlich wieder im Bereich mehrerer Hundert Euro bewegen.

Dennoch denken wir, das der kleine Hundemann es verdient hat alles nur Mögliche zu tun um ihm eine lebenswerte und schmerzfreie Zeit zu schenken .

Denn eines ist sicher. Dönzi hat sehr viel Lebensfreude .

BITTE HELFT UNS BEI DEN KOSTEN FÜR DÖNZI !!!

Kontakt für weitere Informationen:

holger4dogs@gmail.com

DE +49 152 33679498

HU +36 20 347 5237

Homepage: www.Newlife4Dogs.de

PayPal: https://www.paypal.me/newlife4dogs

SPENDENKONTO:

Deutsche Skatbank

Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG

IBAN: DE53 8306 5408 0004 9984 72

BIC: GENODEF1SLR


Nur gemeinsam sind wir stark.....

Getreu unserem Motto haben wir nun diese neue Facebookgruppe erstellt. Hier werden wir künftig Hunde und Informationen unserer Kooperationspartner und Partner posten. Denn Tierschützer sollten eine große und somit starke Familie sein. Nur gemeinsam können wir das Leid der Hunde wirklich effektiv bekämpfen. Wieso wir Menschen nicht wenigstens das lernen, und uns von den Hunden abschauen soll wohl ein ewiges Rätsel bleiben.

In größter Not stehen diese Hunde immer noch zusammen und leben in Rudeln, wo der eine den Anderen akzeptiert.

Ein gemeinsames Ziel zu verfolgen bedeutet nicht neue Freundschaften zu schließen, jedoch die Kräfte zu bündeln um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen.

Daher möchten wir in dieser Gruppe die Möglichkeit schaffen die Hunde vorzustellen, die unser aller Hilfe dringend benötigen, jedoch wegen der völlig überfüllten Auffangstationen und Pflegestellen dringend eine Lösung und Hilfe benötigen

Wir würden uns freuen wenn ihr so viele Freunde und Bekannte wie möglich auf diese Gruppe aufmerksam macht , damit wir dem Ziel noch mehr Hunden helfen zu können schnell näher kommen .


Und wieder ein Notfall wo wir sofort reagieren müssen und einfach nicht wegsehen können.

Diese arme ca. 6 - 7 jährige Hündin musste an der Kette lebend ihre Welpen gebären. Es waren laut der aussage dieser " Besitzer " 11 Welpen.

Da sich niemand für diese Hunde interessierte sind in der Zwischenzeit leider 9 Welpen der Reihe nach gestorben. Erst jetzt erhielten wir Kenntnis von dieser Sache und werden die Hündin mit den beiden lebenden kleinen selbstverständlich in unsere Obhut nehmen. Auch eine Kleine 1 jährige Hündin (ebenfalls eine Tochter dieser Mami) lebt dort und wird von uns selbstverständlich nicht zurückgelassen.

Wohin wir sie bringen ? ........ Tja bisher keine Ahnung.

Aber wir werden sie holen. Es wird schon wie immer irgendwie gehen :-(

NUN SUCHEN WIR FÜR DIESE $ HUNDE NAMENSPATEN; DIE MIT DER PATENSCHAFT DIE KOSTEN FÜR DIE NOTWENDIGE ERSTE VERSORGUNG UND IMPFUNG ÜBERNEHMEN KÖNNEN:

Auch nach geeigneten Pflegestellen oder Endplätzen suchen wir nun händeringend.

Mehr Infos zur Patenschaft: https://www.newlife4dogs.de/wie-könnt-auch-ihr…/patenschaft/

Kontakt für weitere Informationen:

holger4dogs@gmail.com

DE +49 152 33679498

HU +36 20 347 5237

Homepage: www.Newlife4Dogs.de

PayPal: https://www.paypal.me/newlife4dogs

SPENDENKONTO:

Deutsche Skatbank

Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG

IBAN: DE53 8306 5408 0004 9984 72

BIC: GENODEF1SLR


DRINGEND HILFE FÜR DIE HUNDE IN DEN TÖTUNGSSTATIONEN !!!

Erst vor wenigen Wochen waren wir froh die Notfälle aus den Tötungen herauszubekommen. Heute dann die Meldung das wieder neue Notfälle dort sitzen deren Zeit nun unaufhörlich abläuft. Deshalb bitten wir um eure Unterstützung. Bitte helft uns mit einer Pflege- oder Endstelle, denn diese Hunde berauchen uns jetzt . Keiner weiß wie lange sie die Hölle überleben können. Deshalb bitten wir für jeden einzelnen dieser armen Seelen.

Pflegestelle sein heißt Leben retten und erhalten. Es ist eine große Verantwortung aber auch eine Herz erfüllende Freude zu sehen wie sich die Hunde entwickeln.

Alle die keinen Platz für einen dieser Hunde haben bitten wir um Patenschaften für die Tierärztliche Versorgung .

Ein Arztköfferchen zwischen 30 - 50 euro hilft Leben retten.

Wir und die Hunde brauchen euch sehr.

Nähere Informationen unter:

holger4dogs@gmail.com

DE +49 152 33679498

HU +36 20 347 5237

Homepage: [www.Newlife4Dogs.de](http://www.newlife4dogs.de/…)

PayPal: [https://www.paypal.me/newlife4dogs](https://www.paypal.me/newlife4dogs…)

SPENDENKONTO:

Deutsche Skatbank

Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG

IBAN: DE53 8306 5408 0004 9984 72

BIC: GENODEF1SLR



Todeszelle oder Zuflucht? 

Mehr als tausend Hunde wurden in zwei Jahren in einer als Tierheim  getarnten Tötungsstation in Salgótarján getötet. Und die EU fördert derartige Stationen, anstatt den Tierschützern unter die Arme zu greifen !!! 

Das ist allerdings kein Einzelfall, denn in Ungarn gibt es überall derartige Stationen. Und gerade derzeit  wurden und werden neue Tötungen gebaut. 

Reportage eines ungarischen Reporters in Zusammenarbeit mit Fido und Newlife4Dogs

Aus Aktuellem Anlass, können Sie hier ersehen warum wir eine Private Auffangstation errichten wollen. 

https://atlatszo.hu/2018/08/13/halalsor-vagy-menhely-ket-ev-alatt-tobb-mint-ezer-kutyat-altattak-el-a-salgotarjani-lassie-allatmenhelyen/

Hier die Version mit deutschen Untertiteln:

 https://www.youtube.com/watch?v=TbLH5J8tpiY&feature=youtu.be

 


SIE HABEN EIN HERZ FÜR

HUNDE IN NOT ? 

Dann unterstützen Sie unsere Arbeit doch mit einer aktiven oder passiven Mitgliedschaft oder einer Patenschaft.

Unser Team arbeitet ausschließlich ehrenamtlich. Viele unserer Teammitglieder opfern nicht nur ihre gesamte Freizeit für die notleidenden Hunde, sondern finanzieren auch immer wieder die Arbeit und Einsätze aus ihrer privaten Tasche.  

Wenn auch Sie den Hunden helfen möchten, gibt es hier die Möglichkeit die Arbeit unseres Teams zu unterstützen . 

WERDEN SIE MITGLIED und helfen sie uns mit Ihrem Mitgliedsbeitrag die Not der Hunde zu lindern. 

Gerne können interessierte Menschen uns auch auf einem unserer Einsätze begleiten und unsere Arbeit vor Ort unterstützen und kennenlernen . WIR SIND AUF JEDE HILFE DRINGEND ANGEWIESEN . 

 

Ein Klick auf einen der nachfolgenden Button reicht um Hunden in Not zu helfen:

 






Unterstütze Newlife4dogs e.V.durch Online-Einkäufe - Ganz ohne Mehrkosten!

Wie? Ganz einfach! Melde Dich bei Gooding.de an. Wähle unter "Projekte und Vereine" Newlife4dogs e.V. aus und kaufe in einem von über 1.400 Onlineshops ein. Im Durchschmitt spendest Du damit 5% des Einkaufspreises an unseren Verein!Noch einfacher ist es, den Link am Ende dieser Seite zu nutzen; einfach auf Einkaufen gehen und los geht´s.

Wer seine Einkäufe bei Amazon erledigt, kann dabei auch direkt etwas Gutes für unseren Verein tun. Shopper, die uns bei ihrem EInkauf auf www.smile.amazon.de auswählen, sorgen dafür, dass Amazon 0,5% des Preises an uns weiterleitet.



Sie haben jetzt die Möglichkeit uns per Paypal zu unterstützen.

Einfach auf den Button drücken und eine beliebige Spende an 

unseren Verein senden. 

Wir sagen Danke im Namen aller Hunde. 



Helfende Hände gesucht!

Ihnen liegt das Wohl unserer vierbeinigen Freunde genauso am Herzen wie uns? Sie wollten immer schon mal ehrenamtlich im Tierschutz tätig sein? Sie kennen unsere Arbeit und wollen uns unter die Arme greifen? < mehr lesen >


DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN:

Diese können Sie hier ersehen: