HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE

Auf unseren Seiten möchten wir nicht nur unsere Vermittlungshunde vorstellen, sondern Sie an unserer Arbeit für die notleidenden Hunde Ungarns so transparent wie möglich teilhaben lassen. Denn wir sind der Meinung, das jeder Interessent, Unterstützer, Adoptant und Spender das Recht hat, zu erfahren was vor Ort geschieht.  Auch für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir jederzeit offen.  Wir danken für Ihr Interesse an unserer Arbeit.


Unser Verein ist geprüft und verfügt über alle notwendigen Genehmigungen:

Zur Sicherheit von Hund und Mensch sind wir Mitglied bei:

 



Newlife4Dogs hat einen Engel verloren !!!

Wir alle trauern gemeinsam mit unserem Team in Kondoros um Anni

Soeben erhielten wir die traurige Nachricht das unser Team-Mitglied Anni heute Morgen ihrer schweren Krankheit erlegen ist. Diese Nachricht erschüttert uns zu tiefst und unsere Herzen sind schwer. Anni war ein wahrer Engel. Nicht nur für die notleidenden Hunde, sondern auch uns Menschen begegnete Anni immer mit warmem Herzen und einem liebenswerten Lächeln.

Liebe Anni,

wir alle können deinen Tod nicht begreifen und wir alle werden dich und deine liebenswerte Art niemals vergessen.

Es tut unglaublich weh und es reißt ein tiefes und unersetzbares Loch in unsere Gemeinschaft. Wie gerne hätten wir dich weiter unter uns gehabt. Wir hoffen und beten, das dort wo du nun bist dir die gleiche Liebe zuteilt wird, die du uns allen immer wieder geschenkt hast.

WIR VERMISSEN DICH SEHR.

Ruhe in Frieden liebe Anni.


FUTTERMANGEL in allen Stationen !!!

Das Coronavirus versetzt natürlich auch uns in einen Ausnahmezustand und hat etliche unserer Planungen zunichte gemacht.

Normalerweise wäre morgen der neue Transport mit Futter und Hilfsmitteln Richtung Ungarn gefahren.

Durch die Grenzschließung bekommen wir unsere Futterspenden zur Zeit nicht zu unseren Schützlingen. Auch Medikamente und sonstige Hilfsmittel können wir nicht anliefern. DAS IST EINE KATASTROPHE !

Wir mussten bereits einige Tonnen Futter vor Ort kaufen, was unsere finanzielle Situation sehr belastet. Bisher haben wir Futter in Höhe von insgesamt 187.200,00 HUF = ca. 610,00 Euro gekauft. Das wird jedoch nicht reichen.

Vor allem wird das Futter in Ungarn mittlerweile sehr knapp, so das wir zur Zeit soviel Futter wie möglich einlagern müssen. Es bleibt zu hoffen, das sich die Situation bald entspannt und wir zumindest die Futterspenden irgendwie zu unseren Schützlingen bringen können. Derzeit haben wir angeordnet, das das Futter mit Nudeln und Reis gestreckt wird, damit die Hunde unter der Situation nicht noch mehr zu leiden haben.

Nassfutter ist kaum noch zu bekommen, so versuchen wir nun für die Hunde die das Trockenfutter nicht vertragen an Hühnerfleisch zu kommen. Wieder ein weiterer enormer Kostenaufwand.

DESHALB UNSERE BITTE AN ALLE !!!

Ihr wisst das wir für alle Sach- und Futterspenden immer Dankbar sind, dennoch müssen wir zur Zeit jeden SPendenbereiten Menschen bitten uns bis zur Öffnung der Grenzen das Vertrauen zu schenken und Geldspenden zu tätigen. Denn eine Anlieferung von Futterspenden ist derzeit unmöglich.

WIR DANKEN EUCH FÜR EUER VERTRAUEN UND EUER VERSTÄNDNIS FÜR DIESE AUSNAHMESITUATION !!!

Kontakt für weitere Informationen:

holger4dogs@gmail.com

DE +49 152 33679498

HU +36 20 347 5237

Homepage: www.Newlife4Dogs.de

PayPal: https://www.paypal.me/newlife4dogs

SPENDENKONTO:

Deutsche Skatbank

Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG

IBAN: DE53 8306 5408 0004 9984 72

BIC: GENODEF1SLR


!!! Koronavirus kann nicht von Haustieren auf Menschen und umgekehrt von Menschen auf Haustiere übertragen werden !!!


DRINGENDE NOT-OPERATION ERFORDERLICH FÜR KAJLA !!!

Jetzt hat es unseren Kajla (Nino) erwischt. Der arme Mann ist seit November bei seiner Familie. Er kommt aus der Tötung und wäre dort auch gestorben. Kajla hatte das Glück nach Deutschland reisen zu können, nun stellte sich aber raus das er einen innenliegenden Abzess an der Prostata hat, der für Kajla lebensbedrohlich ist. Er wurde eingehend in der Tierklinik in Duisburg untersucht und er muss schnellstens Operiert werden, die OP Kosten belaufen sich auf ca. 1500,- €, wir wollen und möchten natürlich Kajla helfen, aber auch wir als Verein sind momentan am Limit durch die Pandemie, wir müssen in Ungarn Futter kaufen für unsere Schützlinge, weil wir keine Möglichkeit haben Futter nach Ungarn zu bringen. Wer kann uns bei den Kosten für Kajla unterstützen? Jeder Euro hilft uns für die OP Kosten.

Als Verwendungszweck bitte Kajla angeben, das wir die Spende Zweckgebunden verwenden können, Wir Danken euch schon jetzt für die Hilfe und dies auch im Namen von dem armen Kerl.

Kontakt für weitere Informationen:

holger4dogs@gmail.com

DE +49 152 33679498

HU +36 20 347 5237

Homepage: www.Newlife4Dogs.de

PayPal: https://www.paypal.me/newlife4dogs

SPENDENKONTO:

Deutsche Skatbank

Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG

IBAN: DE53 8306 5408 0004 9984 72

BIC: GENODEF1SLR



DRINGEND WARME HERZEN FÜR EIN LEBEN VOLLER KÄLTE GESUCHT !

SUNDI, das süsse Hundebaby kam mit 2 Monaten an die Kette. Jetzt ist er bald 10 Jahre alt, also 115 Monaten, mehr als 3450 Tage musste er an der Kette verbringen.

Seine Menschen haben ihm angeschafft, als sie über 60 waren und haben sich gewundert, dass das Hundekind den Hof "kaputtmacht".

So haben sie ihn angekettet, ihm eine erbärmliche Hütte hingestellt und ihm das ganze Leben gestohlen.

SUNDI durfte nie spazieren gehen, an der Wiese laufen solange  seine Beinchen können, mit Artgenossen toben, Abends mit der Familie kuscheln, vor dem warmen Ofen gemütlich chillen. Jemand hat ihm alle diese Erlebnisse verweigert.

Nachdem sie ihm das ganze Leben gestohlen haben, brauchen sie ihn nicht mehr. Angeblich sind sie in einem schlechten gesundheitlichen Zustand und können sich nicht mehr um SUNDI kümmern.

SUNDI ist sehr bescheiden, er möchte so geliebt werden und ein bisschen die Welt kennenlernen: Farben, Gerüche, Gefühle, alles auf was er bis jetzt verzichten musste.

Wir haben ihm versprochen, ihm für seinen Lebensabend eine richtige Familie zu finden, die ihm zeigt, wie schön die Welt hätte sein können...

Weitere Infos und Fotos: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2270993333201694&id=1697430757224624


Nur gemeinsam sind wir stark.....

Getreu unserem Motto haben wir nun diese neue Facebookgruppe erstellt. Hier werden wir künftig Hunde und Informationen unserer Kooperationspartner und Partner posten. Denn Tierschützer sollten eine große und somit starke Familie sein. Nur gemeinsam können wir das Leid der Hunde wirklich effektiv bekämpfen. Wieso wir Menschen nicht wenigstens das lernen, und uns von den Hunden abschauen soll wohl ein ewiges Rätsel bleiben.

In größter Not stehen diese Hunde immer noch zusammen und leben in Rudeln, wo der eine den Anderen akzeptiert.

Ein gemeinsames Ziel zu verfolgen bedeutet nicht neue Freundschaften zu schließen, jedoch die Kräfte zu bündeln um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen.

Daher möchten wir in dieser Gruppe die Möglichkeit schaffen die Hunde vorzustellen, die unser aller Hilfe dringend benötigen, jedoch wegen der völlig überfüllten Auffangstationen und Pflegestellen dringend eine Lösung und Hilfe benötigen

Wir würden uns freuen wenn ihr so viele Freunde und Bekannte wie möglich auf diese Gruppe aufmerksam macht , damit wir dem Ziel noch mehr Hunden helfen zu können schnell näher kommen .


Und wieder ein Notfall wo wir sofort reagieren müssen und einfach nicht wegsehen können.

Diese arme ca. 6 - 7 jährige Hündin musste an der Kette lebend ihre Welpen gebären. Es waren laut der aussage dieser " Besitzer " 11 Welpen.

Da sich niemand für diese Hunde interessierte sind in der Zwischenzeit leider 9 Welpen der Reihe nach gestorben. Erst jetzt erhielten wir Kenntnis von dieser Sache und werden die Hündin mit den beiden lebenden kleinen selbstverständlich in unsere Obhut nehmen. Auch eine Kleine 1 jährige Hündin (ebenfalls eine Tochter dieser Mami) lebt dort und wird von uns selbstverständlich nicht zurückgelassen.

Wohin wir sie bringen ? ........ Tja bisher keine Ahnung.

Aber wir werden sie holen. Es wird schon wie immer irgendwie gehen :-(

NUN SUCHEN WIR FÜR DIESE $ HUNDE NAMENSPATEN; DIE MIT DER PATENSCHAFT DIE KOSTEN FÜR DIE NOTWENDIGE ERSTE VERSORGUNG UND IMPFUNG ÜBERNEHMEN KÖNNEN:

Auch nach geeigneten Pflegestellen oder Endplätzen suchen wir nun händeringend.

Mehr Infos zur Patenschaft: https://www.newlife4dogs.de/wie-könnt-auch-ihr…/patenschaft/

Kontakt für weitere Informationen:

holger4dogs@gmail.com

DE +49 152 33679498

HU +36 20 347 5237

Homepage: www.Newlife4Dogs.de

PayPal: https://www.paypal.me/newlife4dogs

SPENDENKONTO:

Deutsche Skatbank

Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG

IBAN: DE53 8306 5408 0004 9984 72

BIC: GENODEF1SLR


Todeszelle oder Zuflucht? 

Mehr als tausend Hunde wurden in zwei Jahren in einer als Tierheim  getarnten Tötungsstation in Salgótarján getötet. Und die EU fördert derartige Stationen, anstatt den Tierschützern unter die Arme zu greifen !!! 

Das ist allerdings kein Einzelfall, denn in Ungarn gibt es überall derartige Stationen. Und gerade derzeit  wurden und werden neue Tötungen gebaut. 

Reportage eines ungarischen Reporters in Zusammenarbeit mit Fido und Newlife4Dogs

Aus Aktuellem Anlass, können Sie hier ersehen warum wir eine Private Auffangstation errichten wollen. 

https://atlatszo.hu/2018/08/13/halalsor-vagy-menhely-ket-ev-alatt-tobb-mint-ezer-kutyat-altattak-el-a-salgotarjani-lassie-allatmenhelyen/

Hier die Version mit deutschen Untertiteln:

 https://www.youtube.com/watch?v=TbLH5J8tpiY&feature=youtu.be

 


SIE HABEN EIN HERZ FÜR

HUNDE IN NOT ? 

Dann unterstützen Sie unsere Arbeit doch mit einer aktiven oder passiven Mitgliedschaft oder einer Patenschaft.

Unser Team arbeitet ausschließlich ehrenamtlich. Viele unserer Teammitglieder opfern nicht nur ihre gesamte Freizeit für die notleidenden Hunde, sondern finanzieren auch immer wieder die Arbeit und Einsätze aus ihrer privaten Tasche.  

Wenn auch Sie den Hunden helfen möchten, gibt es hier die Möglichkeit die Arbeit unseres Teams zu unterstützen . 

WERDEN SIE MITGLIED und helfen sie uns mit Ihrem Mitgliedsbeitrag die Not der Hunde zu lindern. 

Gerne können interessierte Menschen uns auch auf einem unserer Einsätze begleiten und unsere Arbeit vor Ort unterstützen und kennenlernen . WIR SIND AUF JEDE HILFE DRINGEND ANGEWIESEN . 

 

Ein Klick auf einen der nachfolgenden Button reicht um Hunden in Not zu helfen:

 






Unterstütze Newlife4dogs e.V.durch Online-Einkäufe - Ganz ohne Mehrkosten!

Wie? Ganz einfach! Melde Dich bei Gooding.de an. Wähle unter "Projekte und Vereine" Newlife4dogs e.V. aus und kaufe in einem von über 1.400 Onlineshops ein. Im Durchschmitt spendest Du damit 5% des Einkaufspreises an unseren Verein!Noch einfacher ist es, den Link am Ende dieser Seite zu nutzen; einfach auf Einkaufen gehen und los geht´s.

Wer seine Einkäufe bei Amazon erledigt, kann dabei auch direkt etwas Gutes für unseren Verein tun. Shopper, die uns bei ihrem EInkauf auf www.smile.amazon.de auswählen, sorgen dafür, dass Amazon 0,5% des Preises an uns weiterleitet.



Sie haben jetzt die Möglichkeit uns per Paypal zu unterstützen.

Einfach auf den Button drücken und eine beliebige Spende an 

unseren Verein senden. 

Wir sagen Danke im Namen aller Hunde. 



Helfende Hände gesucht!

Ihnen liegt das Wohl unserer vierbeinigen Freunde genauso am Herzen wie uns? Sie wollten immer schon mal ehrenamtlich im Tierschutz tätig sein? Sie kennen unsere Arbeit und wollen uns unter die Arme greifen? < mehr lesen >


DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN:

Diese können Sie hier ersehen: